Reportagen und Fotoserien über Städte und Stadtansichten

Buda und Pest, eine Liebe für die Ewigkeit

Die ungarische Hauptstadt wird auch gern das „Paris des Ostens“ genannt. Diesem Vergleich hält Sie ganz locker stand. Statt Seine und Notre Dame fährt man dort über die Donau, blickt auf die St.-Stephan-Basilika und mit einer südländischen Mischung aus Puszta, Paprika und Parties verweist Budapest sein westliches Gegenstück auf die Ränge… Lies mehr

Noch ewiger als Rom – Damaskus

Bereits seit der Bronzezeit siedelten in der großflächigen Oase der heutigen syrischen Hauptstadt Erdenbürger, bereits Pharaonen wie Thutmosis und Amenophis kannten Damaskus, einen der am kontinuierlichsten vom Menschen bewohnten Orte auf diesem Planeten. Nicht nur die alten Ägypter kannten Dimasq, auch in den zwei wichtigsten Büchern dieser Erde, der Bibel und natürlich dem Koran, ist von Damas die Rede.… Lies mehr

Die Bosporus Metropole

Welche Stadt, wenn nicht das alte Byzanz und vormalige Konstantinopel hätte ein besserer Startpunkt einer Orientreise sein können, als die Metropole zwischen Okzident und Morgenland? Bereits der Anflug war klasse. Von Norden kommend schwebte die Maschine in bestem Sonnenuntergangslicht über das Goldene Horn, Hagia Sophia und die große Moschee gen Atatürk Airport.… Lies mehr

Sultan Ahmet Moschee

Von der Sultan Ahmet Moschee aus verbreitet sich der Gebetsruf des Muezzins wie ein Schwall frischer Meeresluft über das Stadtgebiet von Istanbul. Majestätisch ragen die sechs wie Bleistifte angespitzten Minarette empor und Rahmen den gewaltigen Kuppelbau und ihren Innenhof ein… Lies mehr

Hagia Sophia

Gleich in der Nachbarschaft der Sultan Ahmet Moschee findet man die Hagia Sophia. Die einstige Hauptkirche des byzantinischen Reiches jedoch steht schon ein wenig, um nicht zu sagen 1000 Jahre, länger an ihrem Platz, als die Blaue Moschee… Lies mehr

Bosporus

Wenn es regnet in Istanbul, zeigt sich der historischere Sultanahmet Stadtteil von seiner tristeren Seite. Dann fließen Ströme zementgrauen Wassers die Kopfsteinpflasterstraßen hinunter und weichen den auf die Straßen gekippten Unrat auf. Nicht nur mir ist aufgefallen, dass Istanbul keine Papierkörbe hat… Lies mehr