Ranger Path – Mit dem Mountainbike durch Snowdonia

Der Snowdonia Nationalpark liegt im nördlichen Wales und beherbergt mit dem Snowdon den höchsten Berg außerhalb Schottlands. Die von den Walisern Yr Wyddfa – das Grab – genannte Erhebung stellt sich als erste dem atlantischen Wetter entgegenstellt. Diese Wetterbedingungen bekamen wir auf dem Ranger Path mit dem Mountainbike hautnah zu spüren… Weiterlesen

Die Bäume vom Deadvlei – Versteinerte Zeugen der Wüste Namib

Am Ende des Trichters, den der Tsauchab River in die großen roten Dünengiganten der Namib-Wüste gräbt, ist ein Ort zu finden, der unwirklicher nicht sein könnte: das Deadvlei. Die Senke aus weißem Ton ist die Bühne versteinerter, bis zu 500 Jahre alter Akazienbäume, die so typisch sind für die Landschaft des Schwarzen Kontinents.… Weiterlesen

Mardi Himal – Wanderweg zwischen Himalaya-Bergriesen und Blutegeln

Der Mardi Himal Trek führt Wanderer bis vor die Füße des gigantischen Annapurna Massivs und bis auf nahezu 4.500 Meter Höhe. Dort, wo sich Himmel und Wolken treffen und die Luft buchstäblich dünn wird, stoßen Felsen und Himalaya bis zum Firmament empor und offenbaren einzigartige Bergpanoramen, einen schlichtweg atemberaubenden Sternenhimmel sowie unzählige, den Wanderer traktierende kleine Blutsauger Weiterlesen

Taktshang – Das Tigernest Kloster in den Wolken über Bhutan

Das Tigernest-Kloster Taktshang ist DIE kulturelle Ikone des Königreichs Bhutan. Hoch in den Wolken, auf 3100 Metern gelegen, kann es nur mehrstündig zu Fuß erreicht werden. Das Kloster ist dem Guru Padmasambhava gewidmet, welcher den Buddhismus nach Bhutan brachte. In einer Höhle unter dem heutigen Tigernest Kloster soll er 3 Jahre, 3 Monate, 3 Wochen, 3 Tage und 3 Stunden meditiert haben… Weiterlesen

La Habana – Alte Dame der Karibik

Im Lauf der Jahre gaben sowohl koloniale Besatzer als auch andere Besucher La Habana viele Namen. Da war von der „schmutzigen Schönen”, dem „Paris der Tropen” und auch von der „Alten Dame” die Rede wenn über die heutige Hauptstadt Kubas gesprochen wurde. Mit architektonischen Highlights und jeder Menge Musik, Rum und Zigarren stellt Vieja, das historische Zentrum von Havanna, jeden Tag aufs Neue unter Beweis, warum es ein UNESCO-Weltkulturerbe ist… Weiterlesen

Finaaaaaaaaaaale, oh oh!

Ich bin auf dem Weg nach Moskau, zur Preisverleihung des Golden Turtle Photo Award, dessen Finalrunde ich erreicht habe. Ich weiß nicht welches meiner Fotos es geschafft hat und ob ich gewinne, aber es ist schon eine ziemliche Ehre es bei einem derart großen Fotowettbewerb auf Anhieb in den Endausscheid geschafft zu haben.… Weiterlesen

Syrien-Fotoserie überarbeitet

Was bin ich froh damals Syrien besucht zu haben…! Der syrische Bürgerkrieg ist eine Tragödie sondergleichen. Er zerriss das Land, Freunde und Familien und hat natürlich auch auf den Alltag sowie auf die Kulturgüter immensen Einfluss. Nichts ist mehr so wie es mal war…, was für uns stabilitätsverwöhnte westliche Generation nicht vorstellbar ist.… Weiterlesen